Servicetelefon

07841 60149-0

Telefax

07841 60149-48

Nachricht schreiben / E-Mail

Newsletter anmelden / abmelden

Anschrift

Gerold Weber
Solartechnik GmbH
Gerberstraße 11
77855 Achern-Mösbach


Standort / Wegbeschreibung

Öffnungszeiten Büro

Mo–Fr 8:00–17:00 Uhr


Offene Ausstellung

Sa 9:00–13:00 Uhr

Holzheizungen: Drei Typen, die jeden Wunsch erfüllen

Fachvortrag über Pellets-, Stückholz- und Hackschnitzelheizungen für Frauen und Männer bei Gerold Weber Solartechnik

Mit Pellets-, Stückholz- und Hackgutheizungen verhält es sich wie mit Autos. Jede Frau und jeder Mann erfüllt sich damit ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Am Auto schätzen viele Männer viele PS, hochmoderne Technik und gern auch das neueste Modell. Frauen hingegen wollen ihre Familie und Freunde sicher transportieren, Einkäufe unterbringen und: Hauptsache, das Auto fährt. Genauso sprechen moderne Holzheizungen die unterschiedlichsten Bedürfnisse an. Da genießen Frauen den Duft von Holz im Haus, sie freuen sich, wenn durch den günstigen Brennstoff mehr Geld in der Haushaltskasse ist und sie wollen mit dem CO2-neutralen Brennstoff die Umwelt schützen. Männer hingegen haben Spaß an der innovativen Technik von Pelletsheizungen, sie verfeuern selbst geschlagenes Holz im heimischen Stückholzkessel, und sie haben ihre Haustechnik wieder ein Stück mehr auf den neuesten Stand gebracht.

Um diese und mehr Vorzüge von Holzheizungen dreht es sich in dem Fachvortrag „Holzheizungen: Drei Typen, die jeden Wunsch erfüllen“ am Donnerstag, 7. November, 19.30 Uhr, bei Gerold Weber Solartechnik in der Gerberstraße 11 in Achern-Mösbach. Heizungs- und Solarfachmann Gerold Weber erläutert die Funktionsweise von Pellets-, Scheitholz- und Hackschnitzelheizungen. Er geht darauf ein, welcher Heizungstyp sich für welche Anforderungen eignet, wie die Heizkessel in bestehende Gebäude und Neubauten integriert werden und wie sie mit vorhandenen Heizsystemen und Solarwärmeanlagen kombiniert werden können. Auch über die Verfügbarkeit und Preisentwicklung der Brennstoffe wird er sprechen.

Beliebte Pelletsheizungen

Pelletsheizungen sind derzeit besonders beliebt. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) e.V. mitteilte, wurden im vergangenen Jahr über 40.000 Pelletsöfen und –heizungen neu installiert. Damit stieg die Zahl auf rund 280.000 Pelletsanlagen in Deutschland. Diesen Trend kann Gerold Weber bestätigen. „Auch unsere Kunden mögen die vollautomatischen Pelletsheizungen. Viele sind erstaunt, wenn sie sehen, dass eine Pelletsheizung in ihrer Benutzerfreundlichkeit mit konventionellen Kesseln zu vergleichen ist.“ Die kleinen Holzpresslinge werden aus dem Pellettslager automatisch zum Brennraum transportiert, die Feuerung ist für die jeweiligen Bedürfnisse individuell programmiert, die Asche braucht im Normalfall nur ein Mal im Jahr entsorgt zu werden. Ein großer Vorteil der KWB-Pelletskessel, die Gerold Weber Solartechnik vertreibt, ist der geringe Platzbedarf im Keller. „Am Platz sollte es nicht mehr scheitern“, sagt Weber.

Stückholzkessel sind die rustikalere, manuell beschickte Variante. Sie sind beliebt bei Männern und Frauen, die ihr Holz gerne selbst schlagen oder es von Nachbarn oder Verwandten bekommen. Mittlerweile ist Stückholz aber auch schon ein Produkt wie jedes andere, das es im Baumarkt oder beim Waldbauern gibt.

Hackgutheizungen, der dritte Holzheizungstyp, eignet sich für Gewerbetreibende und Landwirte, die einen höheren Wärmebedarf haben. So nutzt zum Beispiel Gerold Weber in seinem Betrieb selbst eine Hackgutfeuerung.

Allen modernen, emissionsarmen Holzheizungen ist gemeinsam, dass sie durch die Verbrennung von Holz aus der Region die Umwelt schützen. Zudem entkoppeln sie ihre Nutzer von steigenden Öl- und Gaspreisen. Wer es besonders unabhängig und umweltschonend mag, kombiniert seine Holzheizung mit einer Solarwärmeanlage. Das funktioniert im Alt- und Neubau.

Zu dem kostenfreien Vortrag lädt Gerold Weber ausdrücklich Frauen und Männer ein. „Autos gibt es häufig zwei in einem Haushalt“, sagt er. „Aber mit dem Heizsystem müssen beide zufrieden sein.“ Vor und nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, durch die Hausausstellung zu bummeln und sich unterschiedliche Modelle aus der Nähe anzusehen.

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei. Der Veranstaltungsort Gerold Weber Solartechnik, Gerberstraße 11, befindet sich im Gewerbegebiet von Achern-Mösbach, Richtung Waldulm. Nähere Informationen gibt es telefonisch unter der Rufnummer 0 78 41 / 60 149 – 0 oder im Internet unter www.GeroldWeberSolartechnik.de.