Servicetelefon

07841 60149-0

Telefax

07841 60149-48

Nachricht schreiben / E-Mail

Newsletter anmelden / abmelden

Anschrift

Gerold Weber
Solartechnik GmbH
Gerberstraße 11
77855 Achern-Mösbach


Standort / Wegbeschreibung

Öffnungszeiten Büro

Mo–Fr 8:00–17:00 Uhr


Offene Ausstellung

Sa 9:00–13:00 Uhr

Holzfeuerung

Stückholzheizungen

Für eine Stückholzheizung im Keller spricht die einfache Handhabung der großen Holzscheite mit Maßen von bis zu 1m Länge. Mit wenig Arbeitsaufwand und geringer Muskelkraft lässt sich der Kessel bestücken. Im Winter sollte eine Füllung pro Tag genügen, in der Übergangszeit wird in der Regel nur alle paar Tage einmal angefeuert.

Das Anzünden geht problemlos und schnell: etwas Papier und ein Streichholz genügen. Für die optimale Verbrennung sorgt ein Saugzuggebläse. Es reguliert die Luftzufuhr und sorgt dafür, dass kein Rauch ins Haus gelangt, wenn die Klappe geöffnet wird.

Wo früher durch immer neues Auflegen die Wärme reguliert wurde, hilft heute die moderne Technik. Das Holz verbrennt effizient und die Wärme wird kontrolliert an die Heizköper im Haus abgegeben. Überschüssige Energie heizt den angeschlossenen Pufferspeicher auf und sorgt somit außerdem für Wärmereserven.

Zwei bewährte Hersteller für Stückholzheizungen hat die Firma Gerold Weber Solartechnik im Programm: die Firma KWB aus Österreich und die Firma Atmos aus Tschechien. Beide bieten eine solide und einfache Technik, die in ganz Europa verbreitet ist.

Hackgut

Eine Hackgutheizung erfordert einen Bunker zur Einlagerung des klein gehäckselten Holzes und eine hochwertige Vorschub- oder Schneckentechnik, die den Rohstoff zum Kessel transportiert. In der Regel wird der Bunker mehrmals im Jahr nachgefüllt.

Wer sich für eine Hackgutheizung von Gerold Weber Solartechnik entscheidet, kann grundsätzlich wahlweise auch mit Pellets feuern.

Der Brennstoff gelangt automatisch in den Kessel und die Zündung erfolgt ohne Zutun der Hausbewohner. Sie müssen lediglich die Asche entsorgen. Dies fällt bei einer Hackgutheizung zwei bis dreimal pro Winter an.

Pelletsheizung

Für das Heizen mit Pellets genügt als Vorratsraum meist ein Silo mit der Grundfläche des alten Öltanks. Das Silo wird durch ein Rohr von außen befüllt, währen der Staub durch eine zweite Rohrleitung abgesaugt wird. Der Pelletsvorrat wird so bemessen, dass er für etwas mehr als ein Jahr ausreicht. Weil der Brennstoff genormt ist, werden an den Kessel weniger Anforderungen gestellt. Außerdem fällt er preisgünstiger aus als bei einer vergleichbaren Hackschnitzelheizung.

Bei Pelletsheizungen gelangt der Brennstoff automatisch in den Kessel und die Zündung erfolgt ohne Zutun der Hausbewohner. Sie müssen lediglich die Asche entsorgen. Dies ist bei einer Pelletsheizung einmal pro Winter notwendig.

Bei Gerold Weber Solartechnik bekommen Sie Pelletsheizungen des mehrfachen Testsiegers KWB aus Österreich angeboten.

Küchenheizherde

Küchenheizherde erleben eine Renaissance. Sie sind sehr gefragt und werden gern genutzt. Sie schaffen eine gemütliche Atmosphäre, dienen als Zusatzheizung und als hochwertiges Möbelstück. Sie sind je nach Ausführung zum Kochen geeignet, bieten auf Wunsch sogar ein Ceran-Kochfeld und sind in allen Farben erhältlich.

Küchenheizherde wärmen entweder direkt den Raum oder geben zusätzlich Wärme über eine Leitung an den Pufferspeicher im Keller und damit an die Heizkörper im Haus ab.

Wenn also ein Pufferspeicher im Haus ist, lohnt es sich, ihn mit dem Küchenheizherd zu verbinden. So lässt sich die gemütliche Wärme des Herdes im ganzen Haus verteilen.

Im Sortiment hat Gerold Weber Solartechnik Küchenherde vom österreichischen Küchenherdspezialisten Lohberger.

Kachelöfen

Die Kachelöfen bei Gerold Weber Solartechnik sind alle wassergeführt. Dies hat den großen Vorteil, dass nicht alle Energie an den Raum abgegeben wird, sondern dass diese über die Heizkörper im ganzen Haus dosiert verteilt werden kann. Das erwärmte Wasser fließt in den Pufferspeicher im Keller und von dort in die Heizkörper im ganzen Haus. Das Haus kann somit zu 100% mit dem Kachelofen beheizt werden. Bei der Pufferspeichergröße empfiehlt sich eine Größe von 100l pro kW-Kesselleistung zu wählen. Als Hersteller hat Gerold Weber Solartechnik Kachelofeneinsätze von dem Familienunternehmen Powall aus Bayern im Portfolio.

Zimmeröfen

Biomasseöfen für Wohnräume gibt es bei Gerold Weber Solartechnik luft- oder wassergeführt. Sie gelten mehr denn je als besondere Möbelstücke, die den Raum aufwerten und gemütlich machen. In jeder Stilrichtung erhältlich, passt sich der Ofen allen Ansprüchen an.

Stückholzöfen gibt es einerseits, um einen Raum zu erwärmen. Aber auch Öfen mit einer Wassertasche, die den Großteil Ihrer Wärme in einen Pufferspeicher abgeben und nur einen Teil der Wärme in den Raum. So ist es heutzutage möglich, ein Haus komplett mit Hilfe eines Zimmerofens zu beheizen.

Pellets-Zimmeröfen sind bei Gerold Weber Solartechnik entweder luftgeführt zum Erhitzen einzelner Räume. Auf Wunsch können Pellet-Zimmeröfen aber auch einen integrierten Wasserwärmetauscher besitzen. Durch die Einbindung in das Heizsystem kann man hierdurch auch entfernte Räume beheizen.